Reiseschutzimpfung

Sie reisen, AGIDA hilft Ihnen bei der Vorbereitung. Für Reisen, die Sie privat unternehmen, erhalten Sie von uns die Kosten für Ihre Reiseschutzimpfungen zurück.

Grundlage der Erstattung sind die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut (RKI), in Verbindung mit den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes. Wir übernehmen die vollständigen Kosten für die benötigten Impfstoffe und für die Impfleistungen des Arztes. Insgesamt erstatten wir Ihnen jährlich bis zu 200 Euro für folgende Reiseschutzimpfungen:

  • Cholera
  • Gelbfieber
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Hepatitis A+B
  • Japanische Enzephalitis
  • Tollwut
  • FSME
  • Typhus
  • Meningokokken-Meningitis und Meningokokken-B

Darüber hinaus können wir auch die Kosten für Medikamente zur Malaria-Prophylaxe übernehmen.

Wie erhalten Sie Ihre Kostenerstattung?

Die Kostenerstattung erfolgt direkt auf Ihr Konto. Vor oder nach Ihrer Reise reichen Sie einfach die notwendigen Informationen zu Ihrer Reiseschutzimpfung bei uns ein.

Dafür benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

  • Formloser Antrag mit dem Hinweis, dass es sich um eine Reiseschutzimpfung handelt. Bitte vermerken Sie darin auch Ihre Bankverbindung.
  • Nachweis über die Kosten der ärztlichen Behandlung: Dafür genügt die auf Ihren Namen ausgestellte Arztrechnung.
  • Nachweis über die Kosten der Impfstoffe: Reichen Sie dafür die auf Ihren Namen ausgestellte Arztrechnung oder Apothekenquittung ein.
Leistungen im Überblick