Herzgesundheit ist spießig? Gar nicht!

Von Herz-Kreislauf-System bis Cholesterinwerte – das Thema „Herzgesundheit“ ist was für alte Menschen? Im Gegenteil: Wenn du jetzt vorbeugst, bleibst du später länger gechillt. Und du hast heute schon was davon: Deinen Kreislauf zu stärken, macht dich fitter, glücklicher und zufriedener. Es ist also alles andere als spießig, auf ein gesundes Herz zu achten. Wir geben dir konkrete Tipps, wie dir das gelingt!

 

Bluthochdruck ist Stress für dein Herz

Herzprobleme gehören zu den verbreitetsten und gefährlichsten Zivilisationskrankheiten unserer Zeit. Allen voran: Bluthochdruck. Der belastet das Herz und erhöht die Gefahr für Herzinfarkte und Schlaganfälle. Ursache ist oft, dass die Betroffenen sich zu wenig bewegen und zu gestresst durch den Alltag gehen. Besonders stark Übergewichtige haben ein hohes Risiko für Bluthochdruck, Vorhofflimmern, koronare Herzkrankheiten oder Schlaganfälle. Ein gesundes Herz verbessert deine Lebensqualität deutlich: Du gehst fitter durch den Alltag, produzierst mehr Antikörper, dein Blut hat eine bessere Qualität und durch die gesteigerte Durchblutung strahlt deine Haut herrlich gesund. Wie dir das gelingt? Mit diesen fünf Bausteinen:

  • Gute Ernährung
  • Bewegung
  • Maßvoller Umgang mit Alkohol
  • Verzicht auf Nikotin
  • Stressabbau

 

Gesunde Ernährung hält das Herz gesund

Ausgewogene Mahlzeiten halten dich rundum gesund. Besonders wichtig sind Vollkornprodukte, Gemüse und ungesättigte Fettsäuren, wie sie in Ölen, Lachs oder Avocados vorkommen. Auch eine ausgewogene pflanzenbasierte Ernährung stärkt das Herz. Sie senkt den Blutdruck und die Blutfettwerte und hilft beim Abnehmen.

 

So fällt es dir leicht, deine Ernährung umzustellen:
 
  • Verbessere deine Ernährung in kleinen Schritten. Verzichte erstmal bei einer Mahlzeit pro Tag auf Fleisch oder leg zwei Veggie-Tage pro Woche fest.
     
  • Entdecke neue leckere Rezepte, zum Beispiel bei den AOK Ernährungskursen. Besorg dir inspirierende Kochbücher (gibt es auch für Kochmuffel) oder check Influencer aus.
     
  • Keine Zeit zum Kochen? Bereite ausgewogene Mahlzeiten per Meal Prep vor.

 

Bring Bewegung in deine Gesundheit und stärk deinen Kreislauf

Es muss nicht gleich Profi-Sport sein: Am besten stärkst du dein Herz, wenn du leicht ins Schwitzen kommst. Ideal ist es, wenn du dich dreimal pro Woche für 30 Minuten moderat bewegst. Zusätzlicher Pluspunkt: Du wirst dabei auch glücklicher, weil dein Körper Endorphine, Dopamin und Serotonin ausschüttet. Win-win!

 

So bleiben Couch Potatoes am Ball:
 

 

Nikotin und Alkohol haben eine schlechte Wirkung auf dein Herz

Bier, Wein und Zigaretten belasten deinen Körper intensiv. Drogen sind out, Straight Edge ist in! Der Verzicht macht dich leistungsfähiger, konzentrierter und rundum gesünder – und das sieht man dir an.

 

So entsagst du Alkohol und Zigaretten:
 
  • Kein „irgendwann“ mehr! Leg einen bestimmten Termin fest, an dem du aufhörst zu trinken/zu rauchen.
     
  • Es hilft schon, wenn du den Konsum reduzierst. Das macht es aber schwerer, ganz aufzuhören. Besser ist es, wenn du einen radikalen Schlussstrich ziehst.
     
  • Lenk dich mit gesunden Hobbys ab und belohne dich für deine Erfolge.

Herzprobleme durch Stress jetzt vorbeugen

Hattest du heute wieder so einen Tag – es war kaum Zeit fürs Frühstück, du bist von einem Termin zum nächsten gehetzt, abends vor Erschöpfung mit einem Glas Wein vor dem Fernseher versackt und hast danach ziemlich schlecht geschlafen? Stress ist normal. Er ist auch nicht weiter schlimm, wenn er nur gelegentlich auftritt und du dich danach erholen kannst. Viele Menschen unterschätzen aber, wie schädlich Dauerstress und Schlafmangel fürs Herz sind. Denn durch die Belastung verengen sich die Herzgefäße und dein Blutdruck steigt.

 

So kannst du Stress abbauen:
 
  • Organisiere deine Aufgaben mit einem Bullet Journal. Leg fest, was wirklich wichtig ist – und auch, was du an andere abgeben kannst.
     
  • Das Wochenende besteht nur noch aus unliebsamer Hausarbeit? Mach jeden Tag ein kleines bisschen, dann musst du nicht alles auf einmal erledigen.
     
  • Feierabend heißt Feierabend, auch im Homeoffice. Fahr den Rechner runter und denke erst am nächsten Arbeitstag wieder an deine to-Dos.
     
  • Nimm dir Zeit für dich: Such dir ein erholsames Hobby wie Blumenpressen und bleib achtsam, sowohl zu Hause als auch im Beruf.
     
  • Mach einen AOK Gesundheitskurs zur Stressbewältigung.
     
  • Mit einer entspannenden Abendroutine und einer guten Schlafhygiene wachst du morgens viel erholter auf.

 

Jetzt aktiv werden und das Herz stärken

Mit unseren Tipps wirst du fitter, gesünder und entspannter. Das macht dein Herz glücklich – und dich auch! Die AGIDA belohnt dich für dein aktives Leben: Mit unserem Bonusprogramm gibt es bis zu 360 Euro Cashback!

Wusstest du schon …

AGIDA ist ein Angebot der AOK Hessen. Lust auf mehr? Hier findest du weitere spannende Inhalte rund um deine Gesundheit und passende Leistungen deiner AOK Hessen: