Verreisen trotz kleinem Budget

Surfen auf Bali, Erklimmen des Machu Picchus oder die letzte Fullmoon-Party in Thailand: Instagrams tägliche Bilderflut lässt vermuten, dass die halbe Welt ständig auf Reisen ist. Doch im eigenen Geldbeutel herrscht mal wieder Ebbe. Kennt man. 

Du möchtest trotzdem die Welt erkunden? Lass dich davon nicht abhalten! Auch mit kleinem Budget gibt es viele Möglichkeiten zu verreisen. Also schnapp dir unsere Tipps und sicher dir am besten gleich noch bis zu 360 € Bonus für deine Reisekasse. So steht deinem nächsten Urlaub nichts mehr im Weg.

 

Sofa-Surfer

Übernachte doch bei Fremden. Ist vielleicht nicht jedermanns Ding, aber so sparst du Geld, lernst interessante Menschen kennen und erweiterst womöglich deine Kochskills. Reisen kann viel mehr sein, als All-Inclusive-Urlaub auf Malle.

 

Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Kein Geld? Dann verdien einfach welches unterwegs. Ob Äpfel pflücken auf einer Farm, Partymanager in einem Hostel oder Villen hüten: Die Möglichkeiten sind so unendlich wie dein Fernweh.

 

Schlafplatz zum Mitnehmen

Du willst den perfekten #wokeuplikethis-Moment umsonst erleben? Dann nimm ein Zelt mit. In einigen Ländern wie Schottland, Schweden oder Norwegen ist Wildcamping erlaubt und du kannst direkt am Strand, im Wald oder wo es dir eben gefällt die Sterne beobachten.

Roadtrip Baby!

Auch wenn du keinen Van hast: „Hit the road Jack“ lässt sich in jedem Auto singen. Einfach Sitze umklappen, Matratze in den Kofferraum legen und es dir mit Kissen, Decken und Lichterketten gemütlich machen. Und das Beste: wann immer es dir irgendwo gefällt, anhalten und den Moment genießen. 

 

Koch's dir selbst

Für ein 5-Sterne-Menü musst du nicht schick essen gehen. Buch dir einfach ein Bett in einem Hostel mit Küche und zaubere dir mit deinen neuen Freunden aus der ganzen Welt ein Essen, das du nie vergessen wirst. Du bist eher der „lonely wolf“? Dann such dir ein Appartement und genieße dein selbstkreiertes Festmahl im neuen Rückzugsort bei deiner Lieblingsserie. Denn Reisen ist, was du draus machst!

 

Weg von der Masse

Schon mal was von Free Walking Tours gehört? Hier entführen dich Bewohner der Stadt gegen eine Spende an ihre Lieblingsorte und zeigen dir ihre Geheimtipps. Auf den Eifelturm kann jeder. Untergrundpartys an verlassenen Orten, das beste Croissant der Stadt oder der ausgefallenste Vintageshop klingt aber doch irgendwie nach mehr Spaß, oder? In vielen Städten bekommst du außerdem kostenlos Zugang zu Museen und weiteren Attraktionen. Recherche ist das halbe Budget!

 

Schon gewusst?

Damit du sorglos die Welt entdecken kannst, benötigt nicht nur dein Geldbeutel, sondern auch deine Gesundheit ein Backup. Wir unterstützen dich deshalb mit den für dich passenden Reiseschutzimpfungen.