Für Spaß, Kultur und dein Gehirn

Finde neue Freunde und entdecke fremde Kulturen: Sprachen bringen dich mit Menschen zusammen. Sie helfen dir, dich auszutauschen und ebnen dir neue Wege. Eine Sprache zu lernen, ist ein spannendes Hobby, das dich herausfordert und gleichzeitig Spaß macht. Und dank Apps und Co ist das heute leichter denn je! Wie du Sprachen spielend lernst und welche langfristigen Vorteile sie dir bringen, erklären wir dir im AGIDA-Check!

 

Sprachen lernen: Auch nach der Schule!

Auch wenn du nicht mehr zur Schule gehst: Du bist nicht zu alt, um dir selbst Neues beizubringen. Auch im Erwachsenenalter können wir lernen – unser Gehirn braucht dann nur etwas länger. Dafür bleibt es fitter, je mehr du übst. Und jetzt machst du es freiwillig!

 

Es gibt viele gute Gründe, eine neue Sprache zu lernen:
 
  • Du trainierst dein Gehirn! Studien zeigen, dass mehrsprachige Menschen ein geringeres Risiko haben, an Demenz zu erkranken.
     
  • Es macht dich kreativer: Beim Sprechen improvisieren wir – zum Beispiel, wenn uns Vokabeln nicht einfallen oder es bestimmte Ausdrücke in der Fremdsprache nicht gibt. So wirst du einfallsreicher.
     
  • Deine nächste Reise macht viel mehr Spaß, wenn du dich mit den Menschen vor Ort in ihrer Sprache unterhalten kannst. Ob an der Bar, am Strand oder auf der Moped-Tour, du lernst mehr über das Land und knüpfst neue Freundschaften.
     
  • In vielen Jobs sind Fremdsprachenkenntnisse erwünscht. Wenn du andere Sprachen als Deutsch sprichst, hast du mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Hast du Lust, mal im Ausland zu arbeiten? Mit Fremdsprachenkenntnissen wird das viel leichter.
     
  • Es bringt viele kleine Erfolgserlebnisse: Wenn du Vokabelübungen ohne Fehler machst, wenn du das erste Mal etwas in deiner neuen Sprache im Restaurant bestellst, wenn du einen Artikel in einer ausländischen Zeitung verstehst. Regelmäßig solche Glücksmomente zu haben, ist wichtig für deine psychische Gesundheit.

 

Welche Sprache soll ich lernen?

Du überlegst noch, welche Sprache du dir vorknöpfen willst? Unser Tipp: Deine Leidenschaft für die Kultur ist entscheidend für deinen Erfolg. Das ist wichtiger, als eine Sprache auszusuchen, die dir leicht vorkommt. Wähle eine Sprache, die dich motiviert! Jeder hat andere Gründe:

  • Vielleicht hast du Interesse an einer bestimmten Kultur?
     
  • Vielleicht liebst du die Natur in einem Land – und du willst dich verständigen können, um die besten Aussichtspunkte zu erfragen?
     
  • Vielleicht interessiert dich Work-and-Travel oder eine ausländische Firma in einem anderen Land und du willst deine Chancen verbessern, dort zu arbeiten?

Wie lernst du am besten eine Sprache?

Es gibt durch das Internet mehr Wege als je zuvor, um eine Sprache zu lernen. Such dir die Methode aus, die am besten zu dir passt:
 

  • Klassische Sprachkurse besuchst du an Unis, Volkshochschulen und Sprachschulen.
     
  • Es gibt inzwischen auch viele Online-Sprachkurse.
     
  • Ganz flexibel und zu jeder Uhrzeit lernst du mit Apps: Einige Angebote sind sogar kostenlos.
     

Neben dem „Unterricht” gibt es jede Menge unterhaltsame Möglichkeiten, die Sprache zu verstehen und zu sprechen:
 

  • Such dir Gesprächspartner! In Sprachbörsen on- und offline findest du Tandempartner: Abwechselnd sprecht ihr eure beiden unterschiedlichen Muttersprachen. Das motiviert, weil ihr gemeinsam trainiert.
     
  • Schaue Filme oder Serien in der Originalsprache. Selbst wenn du nicht alles verstehst, macht es Spaß. Untertitel helfen dir am Anfang!
     
  • „Harry Potter” kennst du auf Deutsch fast auswendig? Dann lies es doch mal in deiner neuen Fremdsprache. Dein Lieblingsbuch übersetzt zu lesen, bringt viele Erfolgsmomente:  Weil du das Buch schon kennst, verstehst du die Story, auch wenn du nicht jedes Wort kennst.
     
  • Videospiele kannst du auch in anderen Sprachen spielen und dich fremdsprachigen Spielgruppen anschließen. Besonders Spiele mit vielen Dialogen helfen dir.
     
  • Je mehr du deine neue Sprache hörst, desto bekannter werden dir die Klänge und sogar verschiedene Dialekte. Hör auf dem Weg zur Arbeit oder beim Spazieren Podcasts. So kannst du auch Interessen kombinieren: Mit Gärtner-Podcasts aus England, Skate-Podcasts aus Portugal oder Musik-Podcasts aus Korea.
  • Such dir Koch-Videos auf YouTube in deiner neuen Sprache: Schau nach, was „Rezept” in deiner Sprache heißt und tippe das Wort bei YouTube ein. Wenn du dein Italienisch verbessern willst, gib „ricetta” ein, für norwegische Rezepte suchst du nach „oppskrift”. Hilfreich sind Videos mit Untertiteln, die du bei Bedarf einschalten kannst.

 

Gutes Durchhalten: So bleibst du am Ball!

Deine Motivation ist das Wichtigste. Sie wird dir helfen, wenn die Grammatik kompliziert ist, die Wörter verwirren und die Aussprache hakt. Du hältst in diesen Momenten durch, weil du weißt, warum du deine Sprache ausgesucht hast.

Apropos Motivation: Erwarte nicht von dir, die Sprache in sechs Monaten super zu beherrschen – das sorgt bloß für Frust! Viele kleine Zwischenstationen dagegen erreichst du: Nimm dir zum Beispiel vor, nächste Woche zehn neue Wörter zu kennen. Das macht Spaß, fühlt sich gut an und motiviert dich, weiterzumachen.

 

Bon voyage! So reist du gesund und munter

Mit anderen Menschen in Kontakt kommen, Kulturen kennenlernen, neue Gerichte essen: Reisen ist ein schöner Zeitvertreib! Du planst deinen nächsten Abstecher und hast ein kleines Budget? Kein Problem: Wir haben Tipps für dich – für deine Unterkunft, dein Essen und dein Entertainment. Mit dem Lifestyle-Trend Vanlife reist du unabhängig und bequem mit deiner eigenen kleinen Wohnung auf vier Rädern. Dabei willst du die Natur vor Ort schützen, statt ihr zu schaden? Kein Problem! Das geht mit Fairreisen.

Check vor deiner nächsten Reise deine Impfungen: Stürz dich ins neue Abenteuer mit dem von der STIKO und dem Auswärtigen Amt empfohlenen Impfschutz für ferne Länder und der Malaria-Prophylaxe. Strecke das Geld für die Impfung vor und freu dich auf unsere Cashback-Zahlung.

Wusstest du schon …

AGIDA ist ein Angebot der AOK Hessen. Lust auf mehr? Hier findest du weitere spannende Inhalte rund um Freizeitmöglichkeiten und passende Leistungen deiner AOK Hessen: